Wie lange dauert es, eine Sprache zu lernen?

Eine neue Sprache zu lernen, ist eine überwältigende Aufgabe. Wenn Sie fasziniert sind, eine neue Sprache zu wählen, ist es einfacher, die Motivation zu bekommen, zu wissen, wie lange Sie bereit sind. Für viele Lernende kann es Monate dauern, aber für einige kann es sogar Jahre dauern.

Es ist ziemlich schwierig, den Finger genau darauf zu legen, wie viel Zeit Sie benötigen. Aber mit diesem Leitfaden können Sie vielleicht einige Ideen bekommen.

Es gibt drei Hauptfaktoren, die bestimmen, wie schnell Sie die Sprache aufnehmen können:

  • Ihre Einstellung zum Lernen
  • Die gesamte Zeit, die Sie mit dem Sprachlernprozess verbringen möchten
  • Wie aufmerksam Sie mit der Sprache sind

Der Weg zu einer Phase der Gesprächssprache ist müheloser. Aber wenn Sie auf der Suche nach fließenden, müssen Sie vielleicht nur eine  Sprachkurs im Ausland
! Wussten Sie, dass, wenn Sie beginnen, eine neue Sprache zu üben, bevor Sie 18 Jahre alt werden, Ihre Chancen auf Fluency wahrscheinlicher sind?

How Long Does It Take To Learn A Language?

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Sprachstufen

Es gibt so viele Sprachen, die Sie vielleicht lernen möchten (es gibt über 6000 Sprachen! Erstaunlich, richtig?), und jeder von ihnen hat einen anderen Schwierigkeitsgrad. Der Schwierigkeitsgrad wird unter Berücksichtigung eines englischen Muttersprachlers analysiert.

Für eine muttersprachliche Person sind Sprachen wie Deutsch, Spanisch, Italienisch oder Portugiesisch relativ einfach zu verstehen. Aber andere Sprachen mit völlig anderen Symbolen und Alphabeten könnten etwas komplizierter sein. Dieser Abschnitt enthält Chinesisch, Arabisch, Koreanisch und andere.

Unter Berücksichtigung der Schwierigkeit des Lernens sind drei Ebenen leicht identifizierbar. Wir werden die Levels für Euch aufschlüsseln, damit es leicht zu verstehen ist. Jede Ebene hat ihre eigene Bedeutung, und ihre Beherrschung dauert unterschiedliche Zeiten.

Anfängerstufe

Anfänger- oder Elementarlernen ist Ihr erster Schritt. Wenn Sie bis zum grundlegenden Schritt lernen können, dann können Sie in einfachen Gesprächen engagieren. Dieser Pegel kann weiter in unter, mittel und hoch unterteilt werden.

Auf der unteren Anfängerstufe können Sie Menschen begrüßen. Sie können eine Handvoll Wörter identifizieren, während Sie etwas in dieser Sprache lesen oder hören.

Danach kommt die mittlere Anfängerstufe. Auf dieser Ebene können Sie etwas mehr Vertrauen gewinnen. Sie können ein paar Sätze aussprechen und anfangen, die Antworten zu berücksichtigen, die Sie geben.

Auf der hohen Anfängerebene können Sie beginnen, richtige Sätze aus einem Text zu verstehen, den Sie lesen. Wenn Sie eine Unterhaltung hören, können Sie Sätze anstelle von Wörtern auswählen. In dieser Phase können Sie zuversichtlicher sein, ein richtiges Gespräch zu führen. Sie sind bereit, Fragen zu stellen oder Antworten auf die Fragen zu geben, die Ihnen gestellt werden.

Anfänger können in der Regel keine genauen Sätze bilden, die über zukünftige oder vergangene Zeiten hinausgehen. Wenn Sie auf der Anfänger-Ebene sind, gibt es hohe Chancen, dass umgangssprachliche Begriffe oder lokaler Slang nur hoch über Dem Kopf gehen könnte.

Es gibt Chancen auf Missverständnisse und Missverständnisse von Metaphern. Aber diese Phase wird für die grundlegenden HöflichkeitBedürfnisse oder Reisebedürfnisse ausreichen.

Zwischenstufe

Auf der zwischengeschalteten Ebene können Sie situationenweise essenbestellen oder Diskussionen über vertraute Themen führen. Diese Stufe kann auch in drei Phasen unterteilt werden, unter, mittel und hoch.

In der unteren Zwischenstufe können Sie eine einfache Unterhaltung beginnen. Sie werden sich wohler fühlen, Informationen über sich selbst zu teilen.

In der mittleren Mittelstufe können Sie in Gesprächen oder Debatten zu vertrauten Themen sehr gut abhalten. Sie müssten sich nichts merken!

In der hohen Zwischenstufe wird die Fluktuation Ihres Gesprächs ansteigen. Von fortgeschrittenen Aufgaben bis hin zu ungewöhnlichen Themen, Sie können jetzt alles angehen!

Erweitertes Niveau

Nehmen Sie an Sprachkursen im Ausland teil für eine lange Zeit, wenn Sie bis zu diesem Niveau erreichen wollen. Dieses Niveau ist von Leichtigkeit, und die Sprache wird frei in Ihnen fließen! Sie werden fließend und können die umgangssprachlichen Züge aufholen. Auch hier finden Sie drei mögliche Pannen.

Auf der unteren fortgeschrittenen Ebene werden Sie in der Lage sein, einige fließende Gespräche (obwohl es für eine begrenzte Zeit sein könnte) mit den Muttersprachlern dieser Sprache zu führen.

In der fortgeschrittenen mittleren Ebene werden Sie das Wachstum des begrenzten Vokabulars spüren. Die Leichtigkeit, mit der Sie die Sprache sprechen können, wird auch einen Schub bekommen.

Das fortgeschrittene high Level ist die höchste Ebene. Auf dieser Ebene werden Sie in der Lage sein, ein Gespräch (natürlich fließend!) so lange zu führen, wie Sie wollen. Sie werden in der Lage sein, die Unterschiede zwischen verschiedenen Akzenten (z. B. britisches Englisch und Amerikanisches Englisch) zu unterscheiden und mehrere Metaphern richtig zu verstehen.

Wie viel Zeit sollten Sie widmen?

Wenn Sie ein indigener englischer Sprecher sind, benötigen Sie möglicherweise etwa 575 bis 600 Stunden, um Sprachen wie Niederländisch oder Italienisch zu lernen. Aber für Indonesisch oder Swahili kann diese Zeit bis zu 720 bis 750 Stunden (30 Wochen) (Dies ist die Standardschätzung von FSI oder US Foreign Service Institute).

Wenn Sie bereit sind, 10 Stunden am Tag zu investieren (haben Sie keine Angst schon!), dauert es weniger als 60 Tage nur für die einfacheren Sprachen! Für Sprachen wie Burma, Nepali, Paschtu, sollten Sie bereit sein, mindestens 1100 Stunden (44 Wochen) zu investieren. Die komplizierten Sprachen, wie Chinesisch, Arabisch, Koreanisch oder Japanisch, werden viel mehr Hingabe und Zeit in Anspruch nehmen. Der Zeitraum kann auf etwa 2200 Stunden (88 Wochen) geschätzt werden.

Von welcher Plattform kann man lernen?

Die Entscheidung, für welche Plattform sie sich entscheiden soll, ist ganz entscheidend. Von verschiedenen Sprach-Apps bis hin zu Online-Programmen, Sie können auf viele Optionen stoßen. Aber kennen Sie die beste und schnellste Option? Es ist Ynsitu!

Ynsitu ist eine fantastische Plattform, die Ihnen zahlreiche Sprachkurse im Ausland bietet. Entdecken Sie hier 11 Sprachen, die Sie lernen können und Sie können jeden wählen, den Sie mögen! Sie können auch den Kurstyp auswählen, unabhängig davon, ob Sie als Student oder Als Werk lernen möchten. Sie bieten Kurse in vielen Ländern an. Sie stehen zur Verfügung, um Ihren Lieblingsort zu wählen und den ersehnten Kurs zu nehmen!

Lassen Sie uns wissen, welche Sprache Sie lernen!

Warum einen sprachintensiven Kurs besuchen?

Por qué realizar un curso intensivo de idiomas

Möchten Sie eine Sprache in kürzester Zeit lernen? Der beste Weg, dies zu tun und vor allem der schnellste, ist ein Intensivkurs in einem Land, das in dieser Sprache beheimatet ist. Auf diese Weise können Sie in ihre Sprache eintauchen und Vokabeln, Grammatik lernen und sich als Person bereichern.

Vorteile von sprachintensiven Kursen

1. Beherrschen Sie schnell eine Sprache

Dies ist der schnellste Weg, um eine Sprache, ihre Ausdrücke und Jargon zu lernen. Wenn Sie noch nicht entschieden haben, welche Sprache Sie lernen möchten, entdecken Sie hier die 6 Faktoren, die Sie bei der Sprachwahl berücksichtigen sollten.

2. Sie werden nicht so viel Zeit verschwenden

Sie werden das Beste daraus machen, während Sie dort sind und eine Sprache besser beherrschen als das Studium an Ihrem Herkunftsort. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass Sie viele Klassen in einer bestimmten Zeit und die kontinuierliche Praxis dieser in Ihrem Alltag und mit Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen zu tun.

3. Bereit für eine offizielle Prüfung

Heute ist ein Zertifikat in einer anderen Sprache als dem Geburtsjahr eine primäre Voraussetzung, wenn sie einen Arbeitsplatz finden. Wenn Sie einen Intensivkurs absolvieren, können Sie in kurzer Zeit eine offizielle Prüfung ablegen.

4. Wiederherstellen von Wissen

Wenn du jemals eine Sprache oder etwas darüber studiert hast, musst du nur darüber gehen und erkennen, dass alles in deinem Kopf ist.

5. Erhöhte Organisation

Diese Kurse, so fokussiert, machen Sie produktiver und organisieren, um das Beste aus der Zeit möglich zu machen.

6. Stärkung Ihres Wissens

Wenn Sie eine Sprachbasis haben, aber nicht das Gefühl haben, die Fließfähigkeit, die Sie brauchen… keine Sorge! Sie werden in der Lage sein, Ihr Lernen zu stärken und sich besser als je zuvor vorbereitet zu fühlen.

7. Du hast mehr Zeit für deine Freunde

Es ist an der Zeit, Stunden und Stunden damit aufzuhören, die Grammatik einer bestimmten Sprache zu studieren und ihre Früchte nicht zu sehen. Auch wenn Sie während der Zeit Ihres Intensivkurses anstreben müssen, werden Sie das gewünschte Niveau erwerben und Sie werden in der Lage sein, Zeit zu verbringen, was Ihnen am besten gefällt.

Wie Sie sehen können, gibt es viele Vorteile dieser Art von Kursen. Denken Sie nicht mehr darüber nach und entdecken Sie alle Intensivkurse im Ausland, die Ynsitu für Sie vorbereitet hat. Starten Sie Ihr Abenteuer!

 

Eine Sprache im Ausland lernen: Fünf Gründe, Spanisch in Buenos Aires zu lernen

Reasons to Study Spanish in Buenos Aires

Wenn Sie sich entscheiden, wo Sie Spanisch lernen möchten, übersehen Sie nicht Buenos Aires, Argentinien. Hier sind fünf Gründe, warum Buenos Aires ein großartiger Ort ist, um im Ausland zu studieren.

Nehmen Sie Unterricht mit argentinischen Schülern

Buenos Aires hat viele Universitäten, so dass Sie Kurse aus vielen verschiedenen Abteilungen einschließlich Literatur, Geschichte, Wirtschaft, Politik und Kultur von Lateinamerika und der Karibik nehmen können. Ein Auslandsstudium in Buenos Aires wird nicht nur Ihre Spanischkenntnisse verbessern, sondern es Ihnen auch ermöglichen, das Studium relevanter Themen in Argentinien mit realen Erfahrungen zu verbinden. Sie werden nicht nur etwas über die Madres de la Plaza de Mayo erfahren – Sie werden die Frauen treffen, die unermüdlich daran gearbeitet haben, Informationen über ihre vermissten Kinder zu finden. Sie werden nicht nur die wirtschaftlichen Probleme in Buenos Aires studieren – Sie werden verstehen, wenn Sie zum ersten Mal harte Bonbons statt echter Veränderungen erhalten.

Lernen Sie eine andere Art von Spanisch

Wenn Sie Spanisch in Buenos Aires lernen und in andere spanischsprachige Länder reisen, sollten Sie sich nicht wundern, wenn die Leute sofort erraten können, woher Ihr Akzent kommt. Die Argentinier sprechen unterschiedlich, je nach Region, aus der sie stammen, ähnlich wie die Vereinigten Staaten. In Buenos Aires ist die Aussprache etwas anders (“ll” oder “y” macht zum Beispiel das “sh”-Sound), und sie verwenden die “voseo”-Form (was bedeutet, dass sie “vos” anstelle von “tu” verwenden). Sie werden immer noch in der Lage sein, zu verstehen und verstanden zu werden, unabhängig davon, wie Sie Spanisch gelernt haben. Warum ist dies ein Grund, im Ausland in Buenos Aires zu studieren? Sie werden ein flexiblerspanischer Sprecher sein. Voseo wird in Mittelamerika, Teilen Mexikos und auf den Philippinen eingesetzt.

Entwickeln Sie ein Gefühl kultureller Sensibilität

Sie werden erfahren, dass nicht jeder Argentinier Tango tanzt, dass öffentliche Verkehrsmittel manchmal zum Stillstand kommen, weil es eine weitere Demonstration auf der Straße gibt, dass die Leute, die anbieten, den Senf von Ihrem Hemd zu reinigen, dieselben sind, die es gespritzt haben und beabsichtigen, Sie auszurauben, und dass Ampeln nur ein Vorschlag sind. Jeder Studienaufenthalt im Ausland ist anders, aber Sie werden mehr über die Welt außerhalb Ihres eigenen Landes erfahren, und hoffentlich mehr über sich selbst.

The Food

Wenn die Worte empanada, choripan, lomito, bife de chorizo oder dulce de leche ihnen nicht viel bedeuten, werden sie es sicherlich tun! Buenos Aires ist nicht für seine würzigen Speisen bekannt, aber sie haben Fleischstücke, die Sie speicheln lassen, nur darüber nachzudenken. Sie können in ein traditionelles Restaurant gehen und saftiges Steak, Wurst, Darm und mehr bis zur Perfektion gekocht bekommen. Vergessen Sie nicht, etwas Chimchurri hinzuzufügen, die eine Knoblauch-öl-Sauce ist. Es gibt auch Gourmet-Eis auf fast jeder Straße, mit tropischen Fruchtaromen und reichen Schokoladenaromen gleichermaßen.

Das Preisschild

Buenos Aires ist eine sehr industrialisierte Stadt, aber Sie werden immer noch etwa ein Viertel für die U-Bahn bezahlen, ein paar Dollar für das Mittagessen, und Unterricht an argentinischen Universitäten ist viel billiger als in den Vereinigten Staaten. Wenn Finanzen ein Problem sind, aber Sie immer noch Spanisch lernen wollen, zum Beispiel, hat Buenos Aires das Gefühl einer europäischen Stadt mit den Lebenshaltungskosten einer südamerikanischen Stadt. Sie werden nicht nur argentinischen Tango auf den Straßen kostenlos sehen – Sie müssen die Möglichkeit haben, eine Show zu sehen und Unterricht zu einem erschwinglichen Preis zu nehmen.

Wenn Sie sich dem akademischen Erfolg verschrieben haben, aber auch ein ausgeprägtes Gefühl kultureller Neugier haben, beschränken Sie Ihr Lernen nicht auf Lehrbücher. Buenos Aires ist eine interaktive Stadt mit einer reichen Kultur und Geschichte. Das Studium in Buenos Aires ist eine Erfahrung,die Sie nie vergessen werden.

Urheber: H.K. Nunzio

Suchen und vergleichen Sie verschiedene Kurse und lassen Sie Ihre Träume durch Ynsitu wahr werden!

Wir zeigen Ihnen auch, was die beste Art von Unterkunft ist, um Ihr Abenteuer zu leben.

Die Wahl einer neuen Sprache zum Lernen

choosing a new language to learn

 

Leider, aufgrund der Allgegenwärtigkeit von Englisch in vielen Teilen der Welt, gibt es oft nicht viel Gewicht auf das Erlernen einer Fremdsprache, wenn Englisch bereits Ihre Muttersprache ist. Schließlich ist es nie einfach, eine neue Sprache zu lernen, und es ist etwas, das enorm viel Zeit, Engagement und Praxis erfordert, um fließend zu werden. Das Erlernen einer neuen Sprache wird sich jedoch sehr lohnen, auch wenn Sie sich für eine Sprache entscheiden, die keinen besonders praktischen Nutzen bietet. Es wird helfen, deine Augen für die Welt um dich herum zu öffnen und eine andere Kultur in einer Weise zu erleben, die du sonst nicht erleben könntest. Wenn Sie sich entschieden haben, eine zweite Sprache zu lernen, aber noch nicht entschieden haben, welche, beachten Sie die folgenden Tipps.

 

Zukunftschancen in Betracht ziehen

Das Erlernen einer neuen Sprache erfordert viel Aufwand und in den meisten Meistens auch eine beträchtliche finanzielle Investition, zumindest wenn man sie richtig lernen will. Aus diesen Gründen Sie werden wahrscheinlich etwas Nützliches für Sie wählen wollen, eine Sprache, die eine Reihe neuer Möglichkeiten bietet. Das Erlernen einer neuen Sprache wird in Ihrem Lebenslauf gut aussehen, aber wenn Es ihr Ihr Hauptanliegen ist, neue Beschäftigungsmöglichkeiten in der Zukunft zu haben, dann müssen Sie eine Sprache wählen, um sorgfältiger zu lernen.

Wichtige Weltsprachen wie Spanisch, Französisch oder Deutsch können für fast jeden nützlich sein, aber die wichtigste Sprache der Welt ist diejenige, in der Sie leben und arbeiten werden. Beachten Sie dies, wenn Sie planen, ins Ausland zu ziehen. Isländisch zum Beispiel mag nicht wie eine sehr lohnende Sprache erscheinen, aber es ist die wichtigste Sprache, wenn Sie planen, nach Island zu ziehen.

 

Sprachschwierigkeiten

Es gibt einige Menschen, die ein natürliches Talent zu haben scheinen, wenn es darum geht, Sprachen zu lernen, vor allem, wenn sie zweisprachig erzogen wurden. Die meisten von uns haben es jedoch sehr schwer, als Erwachsener eine neue Sprache zu lernen. Für die meisten Menschen gibt es keine einfache Sprache zu lernen. Schließlich muss man sich ein völlig neues Vokabular merken und eine ganz neue Palette von grammatikalischen Regeln und Strukturen beherrschen. Bei einigen Sprachen müssen Sie sogar ein völlig neues Schreibsystem erlernen.

Die einfacheren Sprachen zu lernen sind, wenig überraschend, diejenigen, die Am nächsten an Ihren eigenen. Englischsprachige werden es viel leichter haben, Deutsch zu lernen als zum Beispiel Arabisch. Lateinische Sprachen, insbesondere Spanisch, sind auch für Muttersprachler relativ einfach zu erlernen. Slawische Sprachen sind tendenziell schwieriger,obwohl sie zumindest zur indoeuropäischen Sprachgruppe gehören. Die anspruchsvollsten Sprachen für Englischsprachige sind in der Regel solche wie Arabisch, Chinesisch oder Japanisch und andere Sprachen, die nicht indoeuropäisch sind. Schwieriger sind noch Sprachisolate wie Baskisch, Koreanisch oder Georgisch, die überhaupt nicht mit einer anderen existierenden Sprache verwandt sind.

 

Lernoptionen

Ein weiterer wichtiger Aspekt sind die verfügbaren Lernmöglichkeiten. Sie müssen sich fragen, wie Sie die Sprache lernen werden. Wenn Sie nur planen, von Dingen wie Büchern und Audiokursen zu lernen,dann sollten Sie kein Problem haben, die notwendigen Materialien aus verschiedenen Online-Ressourcen wie Amazon zu finden. Wenn Sie planen, eine Sprache an der Hochschule oder in einer Sprachschule in Ihrer Nähe zu lernen, dann gibt es viel weniger Möglichkeiten zur Verfügung. Der bei weitem effektivste Weg, eine neue Sprache zu lernen, besteht jedoch darin, sie im Ausland in Form eines Intensiven Sprachkurses zu studieren. wo Sie auch die Möglichkeit haben, die Sprache jeden Tag zu üben.

 

Schlussfolgerung

Um in einer neuen Sprache fließend zu werden, musst du sie einige Jahre lang studieren und eine Zeit lang vollständig von ihr eintauchen. Es ist ein großes Unterfangen, aber eines, das sich auch sehr lohnt. In den meisten Teilen jedoch die Wahl welche Sprache zu studieren ist sehr viel eine Frage der persönlichen Präferenz.

Autor: Charles Jackson

—————————————————————————————————————–

Vergessen Sie nicht, unsere Sprachkurse im Ausland zu überprüfen, um die Sprache auf die bestmögliche Art und Weise lernen zu können!