Australien: Der lang erwartete Plan zur Rückkehr internationaler Studenten ist da

In den letzten Wochen gab es eine ganze Reihe von Ankündigungen aus den australischen Bundesstaaten und Territorien. Neue Pilotprogramme für die Rückkehr von Studenten wurden genehmigt, und in den kommenden Monaten wird es eine Reihe von Fristen und Ankunftsprotokollen für die ankommenden Studenten geben, damit sie in der Lage sind Studium in Australien.

Wenn Sie Schwierigkeiten hatten, mit den neuesten Entwicklungen Schritt zu halten, hoffen wir, dass Sie die folgende Zusammenfassung nützlich finden.

Bevor wir beginnen, einige andere wichtige Elemente für den Kontext.

Erstens ist das australische akademische Jahr – für die Hochschulen – in der Regel in zwei Semester gegliedert, die im Februar oder März (je nach Hochschule) sowie im Juli und August beginnen. Das australische Vorschul- und Sekundarschulsystem folgt einem viersemestrigen Kalender, der im Januar, April, Juli und Oktober beginnt.

Zweitens hat die australische Regierung in den letzten Monaten ihre Liste der zugelassenen COVID-Impfstoffe erweitert. Seit dem 17. November sind die folgenden Impfstoffe von der australischen Therapeutic Goods Administration (TGA) zugelassen:

Komirnaty (Pfizer)
Vaxzevria (AstraZeneca)
Covishield (AstraZeneca)
Spikevax (Modern)
Janssen-Cilag (Johnson & Johnson)
Coronavac (Sinovac)
BBIBP-CorV (Sinopharm) (für 18-60 Jahre)
Covaxin (Bharat Biotech)


Um als vollständig geimpft zu gelten, müssen ankommende Reisende zwei vollständige Dosen im Abstand von mindestens 14 Tagen erhalten haben (oder eine Dosis des Impfstoffs von Janssen-Cilag/Johnson & Johnson) und ihre Impfung mindestens sieben Tage vor ihrer Ankunft in Australien abgeschlossen haben.

Und schließlich beginnen die Impfquoten in Australien, die zu Beginn des Jahres noch zurückgeblieben waren, nun schneller zu steigen. Bis Mitte November 2021 sind etwa 70 % der anspruchsberechtigten Australier vollständig gegen COVID-19 geimpft.

 

Australisches Hauptstadtterritorium
Hauptstadt: Canberra

Das Australian Capital Territory (ACT) gab am 22. Oktober bekannt, dass es zu Beginn des akademischen Jahres 2022 wieder vollständig geimpfte internationale Hochschulstudenten aufnehmen wird.

Zurückkehrende Studenten müssen alle von der australischen Regierung geforderten Impfungen und Tests absolvieren, brauchen aber keine Quarantäne zu bestehen.

“Es ist großartig, Klarheit über die Regelungen im Australian Capital Territory zu haben und zu wissen, dass unsere Studenten direkt auf den Campus zurückkehren können, sobald die Grenzen geöffnet sind”, sagte Brian Schmidt, Vizekanzler der Australian National University (ANU). “Wir werden weiterhin mit dem Commonwealth an Vereinbarungen arbeiten, um die Grenzen für Studenten zu öffnen, sobald Australien dies sicher tun kann.”

 

Neusüdwales
Hauptstadt: Sydney

Die Regierung von New South Wales (NSW) gab am 12. November bekannt, dass geimpfte Studenten ohne Quarantäne in den Bundesstaat zurückkehren können.

Das erste gecharterte Flugzeug mit zurückkehrenden Studenten im Rahmen des New South Wales International Student Arrival Pilot Scheme wird am Montag, dem 6. Dezember, in Sydney landen. An Bord sind rund 250 Studierende aus mehr als 15 Ländern, darunter Indonesien, Singapur, Vietnam, Südkorea, China und Kanada.

“Dies ist ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg zum Aufschwung, und ich freue mich darauf, einen so wichtigen Teil unserer Gemeinschaft willkommen zu heißen”, sagte Premierminister Dominic Perrottet. “Sie leisten nicht nur einen bedeutenden Beitrag zu unserer Wirtschaft, sondern internationale Studierende spielen auch eine Rolle in unserer Kultur und tragen zu unserer Gemeinschaft und Lebensweise bei.

 

Queensland
Hauptstadt: Brisbane

Am 26. Oktober gab Queenslands Minister für Tourismus, Innovation und Sport, Stirling Hinchliffe, bekannt, dass der Staat Anfang 2022 wieder internationale Studierende aufnehmen wird. Alle ankommenden Studenten müssen eine zweiwöchige Quarantäne in einem ausgewiesenen Zentrum verbringen.

In der ersten Phase des Queensland Student Arrival Scheme werden Studenten, die bereits an den Universitäten des Bundesstaates studieren, zurückkehren, um ihr Studium abzuschließen. Vorrangig berücksichtigt werden Studierende der Medizin, der medizinischen Forschung und verwandter Fachrichtungen. Der Staat plant einen stufenweisen Ansatz, bei dem die Zulassungskriterien für Bildungsanbieter und Studierende sowie die Anzahl der Plätze in jeder Phase erweitert werden.

“Wir sind uns bewusst, dass das Fernstudium kein nachhaltiger, langfristiger Ersatz für persönliche Lehrveranstaltungen und praktische Erfahrungen ist, auch wenn es den Studenten ermöglicht, ihr Studium in Queensland von ihrem Heimatland aus fortzusetzen. Wir wissen auch, dass internationale Studierende einen wichtigen Beitrag zur Kultur der Städte und Regionen von Queensland leisten”, sagte Ministerin Hinchliffe.

 

Südaustralien
Hauptstadt: Adelaide

Die südaustralische Regierung hat angekündigt, dass der Staat vollständig geimpfte Staatsangehörige und Ausländer (einschließlich internationaler Studenten) ohne Quarantänezeit aufnehmen wird, sobald 90 % der Südaustralier (über 12 Jahre) vollständig geimpft sind.

Das Ziel von 90 % soll bis Ende Dezember 2021 erreicht werden.

Study Adelaide bietet regelmäßige Aktualisierungen und zusätzliche Hintergrundinformationen auf seiner Website.

 

Tasmanien
Hauptstadt: Hobart

Tasmanien hat auch seinen Fahrplan für die Wiedereröffnung bekannt gegeben, wonach alle geimpften internationalen Reisenden ab dem 15. Dezember ohne Quarantäne einreisen können. Alle ankommenden Reisenden müssen einen negativen COVID-19-Test vorweisen.

 

Victoria
Hauptstadt: Melbourne

Victoria hat außerdem ein Pilotprogramm für die sichere Rückkehr von Schülern genehmigt, bei dem die Schüler eine 14-tägige Quarantäne durchlaufen müssen. Die ersten Charterflüge mit zurückkehrenden Studenten werden im Dezember 2021 erwartet.

 

Westaustralien
Hauptstadt: Perth

Die Regierung des Bundesstaates hat angekündigt, dass Westaustralien (WA) rechtzeitig zum Beginn des neuen Studienjahres im Februar 2022 wieder vollständig geimpfte internationale Studierende aufnehmen wird.

Der offizielle Termin für die Wiedereröffnung wird festgelegt, sobald Westaustralien eine Impfquote von doppelt so viel wie 80 % erreicht hat, was voraussichtlich im Dezember 2021 der Fall sein wird.

In der Zwischenzeit hat Bildungsministerin Sue Ellery bestätigt, dass die Regierung ein Datum für die Wiedereröffnung Ende Januar oder Anfang Februar 2022 ins Auge fasst, was es berechtigten internationalen Studenten ermöglichen würde, rechtzeitig für das erste Semester 2022 einzureisen oder vor dem zweiten Semester mit den erforderlichen Englisch- oder anderen Vorbereitungskursen zu beginnen”.

 

Nordterritorium
Hauptstadt: Darwin

Die Ministerin für internationale Bildung, Nicole Manison, kündigte diesen Monat an, dass das Gebiet einen Plan zur Genehmigung durch die nationale Regierung vorbereitet. Wenn der Plan bestätigt wird, werden die Studenten im Januar 2022 mit Charterflügen in das Gebiet zurückkehren.

“Internationale Studenten leisten einen enormen Beitrag zur Wirtschaft des Territoriums, da jeder Student im Durchschnitt 40.693 AUD pro Jahr einbringt”, sagte sie gegenüber ABC News. “Indem wir internationalen Studenten die Möglichkeit geben, in das Territorium und nach Australien zurückzukehren, tragen wir dazu bei, die Wirtschaft zu diversifizieren, unsere Bevölkerung zu vergrößern und lokale Arbeitsplätze zu schaffen.

 

Es ist an der Zeit, Ihre Englischkurs in Australien auf den Sie gewartet haben.